Mitarbeiter motivieren: Mit Inspiration

Aktualisiert: Feb 8

Die Motivation der eigenen Kollegen zu steigern, ist für viele Führungskräfte ein hartes Pflaster - Vor allem, wenn hierzu nicht die richtigen Maßnahmen ergriffen werden. Erfahre hier, wie Du Deine Mitarbeiter motivieren und Dein Team durch Inspiration zu Höchstleistungen antreiben kannst.


Mitarbeiter inspirieren, Mitarbeiter motivieren

Der letzte Artikel drehte sich rund um das Thema Motivation. Wir haben besprochen, wie Du als Führungskraft Deine Mitarbeiter motivieren kannst, obwohl es nahezu unmöglich ist, Deine Kollegen zu motivieren, wenn sie selbst das gar nicht wollen. Denn Motivation kann nur intrinsisch in einem Menschen produziert werden und ist daher nur schwer von außen zu beeinflussen - Schwer, aber nicht unmöglich!


Im heutigen Artikel möchte ich daran anknüpfen und über eine weitere Motivationsquelle, die Inspiration, sprechen! Motivation und Inspiration liegen nämlich meist dicht beieinander, wobei Letzteres oft gar keine Beachtung findet. Wenn Du als Führungskraft es aber schaffst, Deine Mitarbeiter zu inspirieren, kann dies eine unglaubliche Quelle der Energie und Motivation sein. Und das Beste: Deine Mitarbeiter durch Inspiration zu motivieren, ist viel einfacher als du vielleicht denkst und benötigt vor allem eine Geheimzutat, die ich Dir im Artikel verrate.


Die MINDSET MOVERS Podcasts sind verfügbar auf Soundcloud, Apple Podcast, Spotify und YouTube.


Durch Inspiration Mitarbeiter motivieren


Die Vision: Eine Inspirationsquelle für motivierte Mitarbeiter


Als Unternehmer habe ich durchaus die Möglichkeit, andere Menschen durch Inspiration dazu zu motivieren, Höchstleistungen zu erbringen. Das setzt allerdings voraus, dass ich eine Vision oder eine Mission habe, die klar deklariert und sichtbar für meine Mitarbeiter ist, und ich die dafür richtigen Mitarbeiter gefunden habe. Denn die Menschen, die meine Vision teilen und unterstützen, lassen sich auch von mir inspirieren. Menschen, die meine Vision oder Mission nicht teilen oder sie lediglich für richtig oder gut halten, aber nicht für sie brennen, lassen sich auch nicht durch mich inspirieren.


03:38: Jörg und ich haben die Vision, dass im Jahr 2030 über 10 Millionen Menschen in Deutschland eine positive Philosophie für sich erlernt haben, die sie auf ihr Leben anwenden und auf dieser Grundlage besser mit sich und anderen Menschen umgehen. Wir glauben daran, dass die Welt dann ein besserer Ort ist. Durch unsere Filter sehen wir, dass die Welle bricht und wir auf dem Weg sind, das zu erreichen.


Purpose: Gib Deinem Team einen Sinn


Als Unternehmer eine Vision oder Mission zu haben, also ein Why, einen echten Purpose, ist für die Energie der Mitarbeiter sehr bedeutsam. Wenn ich einen Purpose habe und diesen klar formuliere, kann ich damit Menschen anziehen, die von dieser Idee ebenfalls begeistert sind. Diese Menschen lassen sich dauerhaft durch mich inspirieren! Das fördert dann die intrinsische Motivation dieser Menschen, Höchstleistungen zu erbringen und starke Resultate zu produzieren.


In vielen Konzernen wissen die Menschen in bestimmten Abteilungen gar nicht, wozu sie überhaupt ihre Arbeit machen. Das große Ganze ist dort überhaupt kein Thema. Menschen wollen gerne verstehen, wozu sie etwas tun. Sie wollen die Absichten der Akteure klar verstehen und dann können sie auch entscheiden, ob sie Teil davon sein wollen. Wenn sie gar nicht wissen, worum es eigentlich im Großen und Ganzen geht, können sie nur Dienst nach Vorschrift leisten und wissen im Zweifel nicht wirklich, wozu sie morgens aufstehen sollen.


Mitarbeiter motivieren durch Inspiration und Vision

06:11: Im letzten Podcast und Artikel, haben wir festgehalten, dass sich Menschen von niemandem, auch nicht von Führungskräften, gegen ihren Willen motivieren lassen, wenn sie selbst das überhaupt nicht wollen. Ich kann nur die intrinsische Motivation eines Menschen nutzen und muss dafür aber zuerst die Demotivationsfaktoren identifizieren und ausräumen.


Allerdings will ich das als Führungskraft nicht für alle Mitarbeiter tun. Es gibt auch bestimmte Dinge in meinem Unternehmen, die zwar den einen oder anderen demotivieren, aber die ein Teil meiner Identität sind und die ich unbedingt aufrechterhalten möchte. Eine Vision ist ein super Tool, um die Spreu vom Weizen zu trennen und zu erkennen, welche Mitarbeiter das gleiche Mindset wie ich haben und für welche Mitarbeiter ich gerne bereit bin, Demotivationsfaktoren zu identifizieren und auszuräumen.


Die 2 Motivationsquellen


07:07: Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Motivation: Zum einen die"Hin zu"-Motivation und zum anderen die "Von weg"-Motivation. Menschen sind beispielsweise weg von Strafe motiviert oder hin zu einer Vision, einem Ergebnis. Eine "Von weg"-Motivation ist immer begleitet von Stress und negativen Gefühlen und Gedanken."Hin zu"-Motivation ist häufig begleitet von Eustress, nicht von Distress, also von positiver Erregung. Das ist ein Setting, das für den Körper und Geist viel besser erträglich ist und sogar Energie kreiert, statt Energie zu fressen.


Das ist ein weiterer Grund, warum es eine sehr gute Idee ist, als Unternehmer so etwas wie einen Purpose, eine Vision, eine Mission zu kreieren und für alle sichtbar darzustellen, für Menschen im Unternehmen und für potenzielle Mitarbeiter.


Vision als Basis für motivierte Mitarbeiter


08:57: Wenn ich als Unternehmer dieses Why nicht formuliert habe und nicht aus einem Purpose heraus agiere, verschenke ich das riesige Potenzial, Mitarbeiter durch Inspiration motivieren zu können. Es macht einen riesengroßen Unterschied, wenn Menschen motiviert sind und motiviert arbeiten. Sie produzieren ganz andere Resultate, sind viel effizienter und effektiver und machen sich sinnvollere Gedanken. Dann ist es viel wahrscheinlicher, dass sie ihr ganzes Potenzial abrufen und sich merklich weiterentwickeln.


Mitarbeiter motivieren und effektive, gezielte Arbeitsweise schaffen

09:58: Eine gemeinsame Vision und ein gemeinsames Mindset sind vor allem für schnellwachsende Unternehmen bedeutsam. Schnelles Wachstum bringt auch schnelle und ständige Veränderung mit sich. In einer schnellwachsenden Organisation wird alle paar Monate die Organisationsstruktur umgestellt. Das bringt aus meiner Erfahrung heraus viel Reibung und häufig auch Fluktuation mit sich. Ein starkes Warum und ein gemeinsames Mindset helfen, um über diese Reibungsschmerzen leichter hinwegzusehen und die Veränderung mitzugestalten.


Mitarbeiter motivieren durch Inspiration: So geht's


Vision kommunizieren


10:38: Wie nutze ich nun Inspiration als Motivationsquelle für meine Mitarbeiter? Ganz einfach: Indem ich über mein Ziel spreche, die Vision und das Ergebnis groß mache und es ausmale. Indem ich meine Mitarbeiter frage, welche Vorstellungen sie diesbezüglich haben und welche positiven Auswirkungen sie sich für die Welt erhoffen, wenn unsere Vision Realität wird. Ich frage meine Mitarbeiter danach, was für sie Ausdruck unseres Purpose ist. Ich nehme sie mit in die Zukunft!


Finde Deinen Purpose: Ikigai bestimmen


11:33: Um eine Vision zu kreieren als Unternehmer, muss ich zuallererst klären: Was möchte ich als Mensch in dieser Welt verändern oder zum Ausdruck bringen? Was ist der Grund, warum ich hier bin? Dafür habe ich das Modell des Ikigai herangezogen. Ikigai ist japanisch und bedeutet so viel wie "Wofür es sich zu leben lohnt". Ich habe dazu ein Workbook entwickelt, das Du Dir auf www.mindsetmovers.de kostenlos herunterladen und mit dessen Hilfe Du Dein Ikigai bestimmen kannst.


Das Ikigai ist die Grundlage, um einen Purpose für Deine Unternehmung zu entwickeln, es ist so etwas, wie der Nordstern. Ganz wichtig ist: Der Purpose Deines Unternehmens sollte unbedingt Ausdruck Deines Ikigais sein, weil Du als Unternehmer*in die zentrale Figur bist. Wenn Dein Unternehmen nicht Ausdruck Deines Purpose ist, kannst Du nicht Deine volle Energie nutzen. Viel Geld zu verdienen ist ein legitimer Grund, aber er reicht nicht aus, um andere Menschen wirklich zu inspirieren.


Mitarbeiter motivieren: Purpose, Vision festlegen

Purpose lohnt sich!


12:54: Wenn ich GründerIn bin und noch ganz am Anfang stehe, mein Unternehmen nur wenige Jahre oder Monate alt ist, dann ist es relativ leicht, diese Vision und Mission zu formulieren und schnell herauszufinden, welche Mitarbeiter sich angesprochen fühlen und welche nicht.


Wenn ich eine größere Organisation zu verantworten habe, ist es etwas komplexer. Ich möchte dringend empfehlen, es trotzdem zu tun und sich damit zu beschäftigen. Was ist die Vision und Mission, die ich als Unternehmer, Gesellschafter oder Inhaber für das Unternehmen sehe? Das ist zwar ein aufwändiger Prozess und wahrscheinlich werden mich auch etliche Mitarbeiter verlassen, aber dennoch glaube ich fest daran, dass das der richtige Weg ist, um das positive Momentum von Inspiration als zusätzliche Motivationsquelle nutzbar zu machen.


14:03: Die allerbesten Unternehmen haben das für sich geschafft. Ein sehr hoher Anteil der Menschen, die für diese Unternehmen arbeiten, brennen für die Vision oder Mission, bringen Höchstleistung oder gehen sogar die sogenannte Extrameile.


Mitarbeiter motivieren - Das Wichtigste in Kürze


14:25: Meine Mitarbeiter motivieren, obwohl diese das nicht wollen, ist nicht möglich! Ich kann als Unternehmer lediglich die Demotivationsfaktoren, die einigen Mitarbeitern im Wege stehen, ausräumen. Ich kann aber auch durch Inspiration motivieren. Allerdings kann ich nur die Menschen durch Inspiration erreichen, die für meine Vision und Mission brennen. Das ist letzten Endes alles und daher gebe ich Dir mit auf den Weg: Bemühe dich, dass dein Unternehmen eine purpose-driven Company ist, ein wirklich visionsgetriebenes Unternehmen, das für Deine (zukünftigen) Mitarbeiter einen Sinn ergibt. Dann ziehst Du die Menschen an, die wirklich Lust haben, mit Dir Großartiges zu vollbringen.



#mindsetmovers #positiveleadership #leadership #führungskräfte #guidingprinciples #positiveentrepreneurship #motivation #positivephilosophie #purpose #mindset #podcast #positiveleadership

Dir hat das Interview gefallen? Teile es mit Deinem Netzwerk







84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen